18. 04. 23

+ Paris: Neues Asylrecht in Frankreich
+ Main: Kostenbeteiligung bei Hochrisiko-Spielen
+ Hannover: Weltgrößte Industrieschau in Hannover eröffnet
+ Weitere Meldungen des Tages

Paris - mikeXmedia -
Die französische Nationalversammlung hat nach einer 61-stündigen Marathonsitzung auf ein neues Gesetzespaket geeinigt. Es sieht eine Verschärfung des Asyl- und Einwanderungsrechts vor. Unter anderem sollen Asylanträge schneller bearbeitet und härter gegen illegale Einwanderer vorgegangen werden. 228 Abgeordnete hatten ihre Stimme für und 139 gegen die Änderungen abgegeben. Das Vorhaben muss noch vom Senat beraten werden.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 23.04.2018 - 16 Uhr
18. 04. 23

+ Gaza: Nach Zusammenstößen weitere Verletzte gestorben
+ Athen: Neue Woche beginnt mit Streiks
+ Berlin: Müller fordert Aufstockung seines Entwicklungs-Etats
+ Weitere Meldungen des Tages

Gaza - mikeXmedia -
Nach den schweren Auseinandersetzungen im Gazastreifen sind zum Wochenbeginn zwei weitere Palästinenser ihren schweren Verletzungen erlegen. Das hat ein Sprecher des Gesundheitsministeriums mitgeteilt. Bei den beiden Opfern handelt es sich um einen 16- und 20-jährigen. Die Zahl der Palästinenser, die in den vergangenen Wochen ums Leben kamen, hat sich damit auf 41 Personen erhöht. Hunderte Menschen wurden zudem verletzt.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 23.04.2018 - 12 Uhr
18. 04. 23

+ Berlin: Russland soll an G7 Gipfel teilnehmen
+ Berlin: Bauern mit Netzausbau nicht zufrieden
+ Weitere Meldungen des Tages

Berlin - mikeXmedia -
Der russische Präsident Putin soll nach Ansicht von FDP- und Linkenpolitikern im Juni zum G7-Gipfel in Kanada eingeladen werden. Wenn der Westen es ernst meine, mit Russland wieder in einen konstruktiven Dialog zu treten, dann wäre jetzt die passende Gelegenheit, so die Politiker. Von der FDP wurde von einem G7 plus 1 Gipfel gesprochen. Es sei sinnvoll den Dialog mit Russland besser zu strukturieren, hieß es weiter.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 23.04.2018 - 9 Uhr
18. 04. 23

+ Bonn: Post will bei neuer Ausbildung besseres Gehalt zahlen
+ Wiesbaden: Debatte um Hartz-IV geht weiter
+ Manderscheid: Ermittlungen nach Wanderunfall
+ Neuss: 18-jähriger bei Badeunfall gestorben
+ Weitere Meldungen des Tages

Kabul - mikeXmedia -
Bei einem IS-Anschlag in Kabul sind mehrere Dutzend Menschen ums Leben gekommen. Über 100 Personen wurden verletzt. Die Opferzahlen hatten sich fast stündlich erhöht. Wie es vom Gesundheitsministerium hiße, war eine Bombe an einer Ausgabestelle für Personaldokumente explodiert. Nach dem Anschlag hatte sich die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat zu dem Anschlag bekannt. Die afghanische Regierung verurteilte die Tat als abscheulich.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 23.04.2018 - 6 Uhr
18. 04. 22

+ Kabul: Zahlreiche Tote und Verletzte nach Bombenanschlag
+ Wiesbaden: Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
+ Berlin: Die meisten Straftaten werden in Frankfurt/Main verübt
+ Der Wochenrückblick: 16.04.2018 bis 20.04.2018

Kabul - mikeXmedia -
Bei einem IS-Anschlag in Kabul sind mehrere Dutzend Menschen ums Leben gekommen. Über 100 Personen wurden verletzt. Die Opferzahlen hatten sich fast stündlich erhöht. Wie es vom Gesundheitsministerium hiße, war eine Bombe an einer Ausgabestelle für Personaldokumente explodiert. Nach dem Anschlag hatte sich die sunnitische Terrormiliz Islamischer Staat zu dem Anschlag bekannt. Die afghanische Regierung verurteilte die Tat als abscheulich.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 22.04.2018 - 18 Uhr
18. 04. 22

+ München: Seehofer will BAMF-Korruptions-Fall aufklären lassen
+ Berlin: Entlastungsvorschlag für gesetzlich Versicherte kritisiert
+ Offenbach: Wetter wird wieder schlechter
+ Weitere Meldungen des Tages

München - mikeXmedia -
Der Korruptionsverdacht im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge soll genau unter die Lupe genommen werden. Das hat Innenminister Seehofer angekündigt. Er wolle wissen, ob es Systemmängel gibt, die solche Dinge ermöglichen, sagte er in einem Fernsehinterview. Dabei sprach Seehofer auch von einer möglichen Reform des BAMF. Hintergrund waren Enthüllungen über die frühere Leiterin der BAMF-Außenstelle in Bremen. Die Frau hatte von 2013 bis 2016 in mehr als 1000 Fällen Asyl gewährt, ohne dass die erforderlichen Voraussetzungen dafür gegeben waren.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 22.04.2018 - 12 Uhr