17. 12. 13

+ Baumgarten: Gasversorgung nach Europa läuft wieder stabil
+ Berlin: Grounding und Insolvenz von Niki möglich
+ Weitere Meldungen des Tages

Baumgarten - mikeXmedia -
Nach der Explosion in einer Gasverteilerstation in Österreich läuft die Versorgung nach Europa seit Mittwochnachmittag wieder normal. Die Transitsysteme sind in alle Richtungen wieder funktionsfähig, so ein Sprecher der Betreiberfirma. Von der Station aus verlaufen wichtige Pipelines nach Europa. Betroffen waren unter anderem Italien, Deutschland und Ungarn. Nach der Explosion mit einem Todesopfer war zunächst von einem ernsthaften Problem bei der Gasversorgung gesprochen worden. Die Ermittlungen zur Unglücksursache laufen unterdessen weiter.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 13.12.2017 - 24 Uhr
17. 12. 13

 + Dresden: Kretschmer neuer Ministerpräsident von Sachsen
 + Weitere Meldungen des Tages

Dresden - mikeXmedia -
Sachsen hat mit Michael Kretschmer einen neuen Ministerpräsidenten. Am Mittag erhielt der 42-jährige im Landtag 69 von 122 möglichen Stimmen. Sein Vorgänger Tillich hatte mit einem Rücktritt die Verantwortung für das desaströse Abschneiden der sächsischen CDU bei der Bundestagswahl übernommen und den Schritt für Dezember angekündigt. Kretschmer war in der sächsischen CDU bislang als Generalsekretär tätig. Am vergangenen Samstag wurde er in dem Bundesland zum Landesvorsitzenden der Union gewählt worden. Sein Bundestags-Direktmandat hatte er bei der Bundestagswahl an einen AfD-Politiker verloren.

17. 12. 13

+ Istanbul: Sondergipfel islamischer Länder zu Trumps Jerusalem-Entscheidung
+ Berlin: Anti-Terror-Razzia in mehreren Bundesländern
+ Altdorf Tote und Verletzte bei Unfall in Gotthard-Tunnel
+ Weitere Meldungen des Tages

Istanbul - mikeXmedia -
In Istanbul hat ein Sondergipfel der Organisation für Islamische Kooperation begonnen. Als Reaktion auf die Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Trump wurde Ost-Jerusalem als Hauptstadt eines Palästinenserstaates anerkannt. Das Krisentreffen wurde vom türkischen Staatspräsident Erdogan einberufen. Er ist einer der schärfsten Kritiker der Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Trump. Dieser hatte vor einer Woche Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Erdogan hatte in der vergangenen Woche gesagt, dass man auf dem Sondergipfel die gesamte islamische Welt in Bewegung setze. Von der Türkei hieß es, dass mindestens 20 Staats- und Regierungschefs an dem Treffen teilnehmen.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 13.12.2017 - 16 Uhr
17. 12. 13

+ Gaza: Erneute Auseinandersetzungen im Gazastreifen
+ Den Haag: Niederlande wollen auch gegen deutsche Maut klagen
+ Berlin: BER-Eröffnung vielleicht erst 2020
+ Weitere Meldungen des Tages

Gaza - mikeXmedia -
Nach neuen Raketenangriffen militanter Palästinenser ist von der israelischen Luftwaffe erneut ein Ziel im Gazastreifen unter Beschuss genommen worden. Das hat eine Armeesprecherin in Tel Aviv mitgeteilt. Die Rakete der Palästinenser sei noch im Gazastreifen auf freiem Feld eingeschlagen und habe Israel nicht erreicht, hieß es weiter. Wie Israel weiter mitteilte, wurde außerdem einer der ranghöchsten Hamas im Westjordanland festgenommen. Im Westjordanland wurden ebenfalls mehrere Hamas-Führer nach Razzien in Gewahrsam genommen.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 13.12.2017 - 12 Uhr
17. 12. 13

+ Wiesbaden: Gehälter steigen schneller als Verbraucherpreise
+ Weitere Meldungen des Tages

Wiesbaden - mikeXmedia -
Die Gehälter in Deutschland werden in diesem Jahr schneller steigen als die Verbraucherpreise. Im Schnitt liegt das Plus beim Brutto um die 2,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden in einer aktuellen Einschätzung mitgeteilt hat. Die Inflation wird von den Statistikern auf etwa 1,7 Prozent prognostiziert.

17. 12. 13

+ Wien: Ermittlungen nach Gasexplosion dauern weiter an
+ Berlin: Schärferes Vorgehen gegen anti-israelische Demonstrationen
+ Wiesbaden: Shishas bei Jugendlichen immer beliebter
+ Düsseldorf: Mehr Straftäter mit Fußfessel
+ Weitere Meldungen des Tages

Wien - mikeXmedia -
Nach der Explosion in einer österreichischen Gasstation dauern die Ermittlung zu den Hintergründen weiter an. Ersten Erkenntnissen zufolge hat es sich vermutlich um einen technischen Defekt gehandelt. Durch die Explosion war es auch zur Störung von russischen Gasexporten nach Europa gekommen. Vor allem die Routen nach Süd- und Südosteuropa waren betroffen. Aus der Ukraine war nach dem Unglück in Österreich rund ein Drittel weniger Gas durch die Pipelines Richtung Westen geflossen. Bei der Explosion waren gestern ein Mensch getötet und mehrere Personen verletzt worden.

Read More: UKW- und Webradionachrichten. 13.12.2017 - 6 Uhr