MusikNews für Radiosender: R.E.M, Max Raabe, Asterix & Obelix

19. 09. 12

Zum 25. Jahrestag der Erstveröffentlichung veröffentlichen R.E.M. am 1. November 2019 eine erweiterte Jubiläumsneuauflage von “Monster”. Das Album wurde von Greg Calbi neu gemastert und erscheint sowohl digital als auch in diversen physischen Konfigurationen. Unter anderem als Deluxe-Box, die sich aus dem Remastered-Originalalbum, einem von Scott Litt neu gemischten Remix-Album sowie Live-Mitschnitten aus dem Jahr 1995 zusammensetzt. Für die neuen Remix-Versionen hat Litt zum Teil “komplett andere Gesangsaufnahmen und Instrumentalspuren verwendet, die entweder vergraben oder aus dem ursprünglichen Mix später wieder rausgeschnitten worden waren”, so Matthew Perpetua, der den Text für das Portfolio-Buch der Box verfasste. Die erste Single “What’s The Frequency, Kenneth?” wurde von Produzent Scott Litt komplett neu interpretiert. 
Das Originalalbum “Monster” erschien im September 1994. In den USA stieg es auf Platz 1 der Billboard−200 ein und erhielt vierfaches US-Platin. In Deutschland landete es auf Platz 2 und wurde ebenfalls mit Platin ausgezeichnet.

# # #

"Die Interpretationen unserer Gäste waren für mich ein Geschenk", so Max Raabe über den unvergesslichen MTV Unplugged Konzertabend in Clärchens Ballhaus in Berlin. Am 22. November 2019 erscheint die Einspielung mit Gästen wie Herbert Grönemeyer, Namika und Samy Deluxe.
Mit von der Partie ist auch die Singer-Songwriterin LEA, die schon mit Pop-Größen wie Mark Forster, Glasperlenspiel und Seven auf der Bühne stand. Nun ist die Wahl-Berlinerin mit Ur-Berliner Max Raabe mit dessen Song “Guten Tag, liebes Glück” vom Album “Der perfekte Moment…wird heut verpennt” zu erleben. Als Vorgeschmack auf das komplette “Max Raabe – MTV Unplugged” ist “Guten Tag, liebes Glück” ab dem 6. September zum Download sowie im Stream verfügbar.

# # #

Ab sofort könnt ihr ein weiteres Abenteuer der beiden beliebtesten Gallier Asterix und Obelix als Hörspiel erleben. Die 31. Hörspielfolge “Asterix und Latraviata” basiert auf dem gleichnamigen Comic. Überraschend kommen am Geburtstag von Asterix und Obelix ihre Mütter – Popeline und Praline — zu Besuch. Als Geburtstagsgeschenke haben sie einen Römerhelm für Obelix und ein römisches Schwert für Asterix dabei. Währenddessen werden die beiden Väter — Astronomix und Obelodalix — in ihren Läden in Condate vom römischen Legionär Bonusmalus überfallen und entführt, da sie eine römische Ausrüstung gestohlen haben sollen… Na dass klingt jetzt schon spannend!